Band

Geplant war die Wolfener Kombo eigentlich schon lange. Tim (Converses Passion), Gerald (Converses Passion) und Jan (Kordova / EndofAll / RuinsRemainRemembrance / Parasite Dominion) hatBand 2010ten nach vergangenen Bandprojekten im Sommer 2010 beschlossen, ein neues Projekt auf die Beine zu stellen. Glücklicherweise konnte der in der Region altbekannte Bassistenmangel vermieden werden, da Nadine (Parasite Dominion) die Funktion des Tiefsaiters schnellstens übernommen hat. Damit war die erste Besetzung zusammen und der erste Song schnell eingespielt, trotz der doch unterschiedlichen Geschmäcker und Vorgeschichten (Foto links). 

Leider musste Gerald ein Jahr später das Schlagzeug, durch einen berufsbedingten Wechsel nach Bremen, freigeben. So kam Docki (Kordova/Dash to Pieces/Vigrith) zur Band und betätigt sich seitdem an den Drums...

Musikalisch kann „Pass the Pipe“ als Heavy Rock mit ordentlichem Stoner-FBand 2013lair grob beschrieben werden. Während Gitarre und Bass eine Groove-Wand bilden und von einem donnernden Schlagzeug an Härte gewinnt, entsteht durch den rauen und rhythmisch eingesetzten Gesang das Klangbild von Pass the Pipe.

Lyrisch befassen sich Pass the Pipe mit verschiedensten Gefühlen wie Angst, Verlust und Wut oder mit gesellschaftlichen Phänomenen wie der Umgang mit der Umwelt, Ausgrenzung oder Gruppendynamiken.

Mit der Einstellung erdige Musik zu machen und zu teilen, verbeugen wir uns… Here we are! And don’t forget to… Pass the Pipe in Peace!